Warnlage Hessen

WARNLAGEBERICHT für Hessen
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 02.04.2020, 04:28 Uhr

In Nordhessen zunehmen bewölkt, in Mittel- und Südhessen länger sonnig. Keine Warnungen. Nachts nur noch vereinzelt Luftfrost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Hessen befindet sich im Einflussbereich eines kräftigen Hochdruckgebiets mit Schwerpunkt über dem Nordostatlantik. Den Norden streift im Tagesverlauf ein schwacher Tiefausläufer.

FROST:
In den Morgenstunden verbreitet leichter Frost bis -4 Grad, im Bergland bis -6 Grad.

In der Nacht auf Freitag nur noch vereinzelt leichter Luftfrost, vornehmlich im Bergland. Verbreitet leichter Bodenfrost bis -4 Grad.


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 02.04.2020, 07:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer


Es können folgende Layer eingeblendet werden:
  • Warnungen (Deutschland)
  • Satellitenbild (Europa)
  • Regenradar (Dautschland)
  • Temperaturen (Dautschland)
  • Wind (Deutschland)