Seewetterberichte

Deutsche Nord- und Ostseeküste

Seewetterbericht Deutsche Nord- und Ostseekueste herausgegeben vom Seewetterdienst Hamburg 28.06.2022, 06 UTC: Wetterlage: Ein umfangreiches Hoch 1032 ueber der Barentssee schwaecht sich etwas ab. Ein Keil reicht bis nach Suedosteuropa. Eine Tiefdruckrinne 1012 Mittelnorwegen bis Ostpolen verlagert sich nordwaerts. Ein Sturmtief 993 nordwestlich von Irland schwaecht sich langsam ab. Ein Trog schwenkt von Westen bis Mittwochfrueh zur Bretagne. Ein Hoch 1021 ueber Westfrankreich zieht ueber Norddeutschland nach Suedskandinavien. Vorhersage bis Mittwoch frueh: Nordseekueste: Ostfriesische Kueste : Suedwest 3 bis 4, voruebergehend schwach umlaufend, spaeter Ost bis Suedost 4. Elbmuendung : Suedwest 3 bis 4, voruebergehend schwach umlaufend, spaeter Ost bis Suedost 4. Helgoland : Suedwest 3 bis 4, voruebergehend schwach umlaufend, spaeter Ost bis Suedost 4, See 0,5 Meter. Nordfriesische Kueste : Suedwest 3 bis 4, voruebergehend schwach umlaufend, spaeter Ost bis Suedost 4, anfangs strichweise Schauer- und Gewitterboeen. Elbe von Hamburg bis Cuxhaven : Suedwest bis West 3, zeitweise etwas zunehmend, rechtdrehend auf Suedost. Ostseekueste: Flensburg bis Fehmarn : Nordwest bis West 3 bis 4, voruebergehend schwach umlaufend, spaeter Suedost 3. Oestlich Fehmarn bis Ruegen : Nordwest bis West um 4, voruebergehend schwach umlaufend, spaeter Ost bis Suedost 3. Oestlich Ruegen : Nordwest bis West 4 bis 5, abflauend, anfangs Gewitterboeen. Windstaerke in Beaufort, Luftdruck in Hektopascal =

Nord- und Ostsee

Seewetterbericht fuer Nord- und Ostsee herausgegeben vom Seewetterdienst Hamburg 28.06.2022, 06 UTC: Bis Mittwoch frueh ist in folgenden Vorhersagegebieten mit Starkwind zu rechnen: Engl. Kanal Westteil Wetterlage: Ein umfangreiches Hoch 1032 ueber der Barentssee schwaecht sich etwas ab. Ein Keil reicht bis nach Suedosteuropa. Eine Tiefdruckrinne 1012 Mittelnorwegen bis Ostpolen verlagert sich nordwaerts. Ein Sturmtief 993 nordwestlich von Irland schwaecht sich langsam ab. Ein Trog schwenkt von Westen bis Mittwochfrueh zur Bretagne. Ein Hoch 1021 ueber Westfrankreich zieht ueber Norddeutschland nach Suedskandinavien. Vorhersage gueltig bis Mittwoch frueh: Engl. Kanal Westteil : Suedwest 4 bis 5, Westteil voruebergehend zunehmend um 6, See zunehmend 3 Meter. Engl. Kanal Ostteil : Suedliche Winde 3 bis 4, voruebergehend gebietsweise schwach umlaufend, spaeter strichweise 5, See 1,5 Meter. Ijsselmeer : Suedwest 4, zeitweise etwas abnehmend, suedost- bis ostdrehend, See 0,5 Meter. Deutsche Bucht : Suedwest 3 bis 4, suedostdrehend, spaeter etwas zunehmend, Ostteil anfangs strichweise Gewitterboeen, See 1 Meter. Suedwestliche Nordsee : Suedwest 3 bis 4, sued- bis suedostdrehend, Humber voruebergehend etwas zunehmend, See 1,5 Meter. Fischer : Suedwest bis Sued 3 bis 4, suedostdrehend, anfangs strichweise Gewitterboeen, See 1 Meter. Dogger : Suedwest bis Sued 4, zunehmend um 5, See 1,5 Meter. Forties : Suedliche Winde 4 bis 5, etwas zunehmend, See zunehmend 2 Meter. Viking : Sued 3 bis 4, zunehmend 5, suedostdrehend, See zunehmend 2 Meter. Utsira : Suedliche Winde 3 bis 4, spaeter etwas zunehmend, See 1 Meter. Skagerrak : Suedwest bis West um 5, langsam abflauend, See 1,5 Meter. Kattegat : Nordwest bis West 4 bis 5, abflauend, See 1 Meter. Belte und Sund : Anfangs Nordwest bis West um 4, sonst schwachwindig, See 0,5 Meter. Westliche Ostsee : Anfangs Nordwest bis West um 4, sonst schwachwindig, See 0,5 Meter. Suedliche Ostsee : Nordwest bis West 4 bis 5, langsam abflauend, anfangs Gewitterboeen, See 1 Meter. Boddengewaesser Ost : Nordwest bis West 4 bis 5, abflauend, anfangs Gewitterboeen, See 0,5 Meter. Suedoestliche Ostsee : Suedost 4, langsam rechtdrehend auf Nord, spaeter etwas abnehmend, zeitweise Gewitterboeen, See 1 Meter. Zentrale Ostsee : Suedost 3 bis 4, rueckdrehend auf Nordwest bis Nord, spaeter Gewitterboeen, See 0,5 Meter. Noerdliche Ostsee : Suedost 3 bis 4, Westteil rueckdrehend auf Nordwest, spaeter Gewitterboeen, See 0,5 Meter. Rigaischer Meerbusen : Ost bis Suedost um 3. See 0,5 Meter. Aussichten gueltig bis Donnerstag frueh: Engl. Kanal Westteil : Suedwest um 4, westdrehend. Engl. Kanal Ostteil : Sued bis Suedwest 4 bis 5, voruebergehend abflauend. Ijsselmeer : Ost bis Suedost 3 bis 4. Deutsche Bucht : Suedost bis Ost um 4. Suedwestliche Nordsee : Suedoestliche Winde 3 bis 4, etwas zunehmend, spaeter suedwestdrehend. Fischer : Oestliche Winde um 4. Dogger: Sued 4 bis 5, etwas abnehmend, suedostdrehend. Forties: Suedoestliche Winde 5, etwas abnehmend. Viking : Suedost bis Ost um 5, etwas abnehmend. Utsira : Suedost 4 bis 5, ostdrehend, Nordteil etwas abnehmend. Skagerrak : Schwachwindig, spaeter Nordost 4. Kattegat : Anfangs schwach umlaufend, sonst Nord bis Nordost 3 bis 4. Belte und Sund : Anfangs schwach umlaufend, sonst Nordost bis Ost 3 bis 4, etwas zunehmend. Westliche Ostsee: Nordost bis Ost 3, zunehmend 4 bis 5. Suedliche Ostsee: Nordost bis Ost um 3, zunehmend 4 bis 5. Boddengewaesser Ost : Nordost bis Ost 3, zunehmend 4 bis 5. Suedoestliche Ostsee : Noerdliche Winde um 3, etwas zunehmend, ostdrehend. Zentrale Ostsee : Anfangs Nordwest bis Nord 3 bis 4, sonst schwachwindig. Noerdliche Ostsee : Schwachwindig. Rigaischer Meerbusen : Oestliche Winde um 3, zeitweise etwas abnehmend. Windvorhersage fuer 10m Hoehe, Windstaerke in Beaufort, Luftdruck in Hektopascal =

Mittelfrist Nord- und Ostsee

Mittelfrist - Seewetterbericht für Nord- und Ostsee ausgegeben vom Seewetterdienst Hamburg am Montag, den 27.06.2022, 13.00 GZ: gültig bis Sonntag, den 02.07.2022. Wetterlage und -entwicklung: Eine umfangreiche Hochdruckzone liegt über dem Weißen Meer und der Barentssee. Über Südskandinavien liegt ein weiteres Hoch. Dieses wandert unter Verstärkung nach Norden und erreicht das Nordkap bis Donnerstagmittag, wo es sich mit der beschriebenen Hochdruckzone verbindet. Ab Mittwoch zieht ein Tief von Tschechien langsam nach Norden. Bis Donnerstagabend erreicht dieses unter Abschwächung den Oslofjord. Eine Tiefdruckzone zwischen Island und Großbritannien schwächt sich ab. Ab Donnerstag zieht ein Tief von der Irmingersee südostwärts und wird dabei ab Freitagmittag von der Tiefdruckzone aufgenommen. In weiterer Folge dürfte es sich langsam abschwächen. Vorhersage für die Nordsee: Mittwoch: Südost bis Süd um 5, etwas abnehmend, Ostteil um 3 und ostdrehend. Donnerstag: Südöstliche Winde um 4, Südteil südwestdrehend. Freitag: Nordteil anfangs Südost bis Süd 4 bis 5, sonst südwestliche Winde, etwas abnehmend. Sonnabend: Südwest bis West 3 bis 4, Westteil süddrehend und etwas zunehmend. Sonntag: Südwest bis Süd 4, westdrehend, etwas abnehmend. Temperaturen Wasser Norden 11 bis 16 Grad, Mitte 12 bis 17 Grad Süden 14 bis 20 Grad. Vorhersage für die Ostsee einschl. Skagerrak und Kattegat: Mittwoch: Skagerrak anfangs Südwest um 3, sonst nördliche Winde, Südteil vorübergehend zunehmend um 5. Donnerstag: Nordost bis Ost um 3, zeitweise umlaufend. Freitag: Westteil umlaufend um 2, langsam nordwestdrehend und zunehmend um 4, Ostteil Südost 4. Sonnabend: Ostteil anfangs Südost 4 bis 5, sonst West bis Südwest, etwas zunehmend. Sonntag: Südwest bis West um 5, langsam etwas abnehmend. Temperaturen Wasser Osten 15 bis 20 Grad, Süden 15 bis 21 Grad Westen 16 bis 19 Grad. Nächste Aktualisierung am Dienstag, den 28.06.2022 gegen 14.00 Uhr. Seewetterdienst Hamburg

Mittelmeer

Seewetterbericht Mittelmeer vom 27.06.2022: Wetterlage: Eine Hochdruckzone 1016 suedlich Siziliens, mit einem Keil in die Adria sowie Nordalgerien schwaecht sich etwas ab. Ein Tief 1007 ueber dem Taurus mit einem Trog in die Aegaeis aendert sich wenig. Eine Tiefdruckzone 1012 ueber dem westlichen Mittelmeer schwaecht sich im Suedteil ab. Ein Azorenhochkeil ueber der Biskaya und den Pyrenaeen schwaecht sich langsam ab. Bis Dienstagabend ist in folgenden Vorhersagegebieten mit Starkwind zu rechnen: Kanarische Inseln Alboran/Gibraltar Balearen Golfe du Lion Biskaya Vorhersage bis Dienstagabend: Kanarische Inseln : Nordost 4 bis 5, strichweise 6, voruebergehend etwas zunehmend. Alboran/Gibraltar : Westliche Winde 5 bis 6, spaeter abflauend. Palos zwischen Suedostspanien und Westalgerien : Nordteil zeitweise schwachwindig, sonst West bis Suedwest 4 bis 5, langsam abflauend. Balearen : Nordost bis Nord 4 bis 5, Nordteil nordwestdrehend und voruebergehend zunehmend 6, Suedteil zeitweise schwachwindig, strichweise Gewitterboeen. Westlich Korsika/Sardinien : Schwach umlaufend, langsam nordwestdrehend und zunehmend um 5, voruebergehend diesig, spaeter Gewitterboeen. Golfe du Lion : Nordwestliche Winde 5 bis 6, voruebergehend etwas zunehmend, strichweise Gewitterboeen. Ligurisches Meer : Wechselnde Richtungen 2 bis 4, strichweise 5, spaeter Gewitterboeen. Tyrrhenisches Meer : Ostteil schwachwindig, sonst Sued bis Suedost um 5, voruebergehend abnehmend um 3, Suedteil spaeter suedwestdrehend. Adria : Umlaufend um 2, Nordteil zeitweise Suedost bis Ost um 4. Ionisches Meer : Westliche Winde um 3, zeitweise schwach umlaufend. Aegaeis : Nordwest um 5, Nordteil schwachwindig, strichweise Gewitterboeen. Taurus : Westteil Nordwest um 5, sonst umlaufend 2 bis 3. Biskaya : West anfangs um 3, suedwestdrehend, Nordwestteil zunehmend 5 bis 6, spaeter Schauerboeen. =