Vorhersage Nordrhein-Westfalen

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 31.01.2023, 14.26 Uhr

Ein Tiefdruckgebiet bei Skandinavien führt mit einer kräftigen Nordwestströmung verhältnismäßig milde Meeresluft heran. Dabei gestalten Tiefausläufer das Wettergeschehen wechselhaft, im Bergland teils auch winterlich. WIND: Heute starke Böen (um 55 km/h, Bft 7), im Bergland auch stürmische Böen (65 km/h, Bft 8) aus West bis Südwest. In der Nacht vorübergehend abschwächend. Dann in Höhenlagen des Sauerlands noch einzelne starke Böen (um 55 km/h, Bft 7), stürmische Böen (65 km/h, Bft 8) aus West gering wahrscheinlich, in Schauernähe wahrscheinlich. Am Mittwochvormittag erneut auffrischender Westwind. Dann verbreitet starke Böen um 60 km/h (Bft 7), im Bergland sowie stellenweise im Tiefland stürmische Böen zwischen 65 und 75 km/h (Bft 8). GLÄTTE: In der Nacht zum Mittwoch im Hochsauerland lokal Glätte durch überfrierende Nässe oder leichten Schneefall wahrscheinlich. FROST: In der Nacht zum Mittwoch im höheren Bergland örtlich leichter Frost um -1 Grad. GEWITTER: Am Mittwochnachmittag und -abend aus Nordwesten einzelne Gewitter mit Graupel und Sturmböen um 80 km/h (Bft 9), vor allem in Westfalen.

aktuelle Warnkarte

aktueller Radarfilm

aktuelle Beobachtungen

heute

Heute starker bis stürmischer Südwestwind, in der Nacht abschwächend, am Mittwoch Sturmböen. In Hochlagen Glättegefahr. Unbeständig.

Heute Nachmittag meist stark bewölkt. Gebietsweise leichter Regen/Sprühregen, Richtung Südosten ziehend. Im höheren Bergland örtlich noch etwas Schnee. Ab dem Abend nur noch einzelne Schauer und von Nordwesten Auflockerungen. Temperatur in Hochlagen 0 bis 2 Grad, sonst 4 bis 7 Grad. Meist mäßiger Südwestwind, zeitweise starke, vereinzelt stürmische Böen. In der Nacht zum Mittwoch zeitweise Auflockerungen und vereinzelt Schauer. Im höheren Bergland teils als Schnee. Temperaturrückgang auf 4 bis 2 Grad, im Bergland bis -1 Grad. Dort örtlich Glättegefahr.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Mittwoch stark bewölkt mit nur kurzzeitigen Auflockerungen. Zunächst nur örtlich etwas Regen. Ab dem Mittag aus Norden teils kräftiger, schauerartig verstärkter Regen. Im Bergischen Land Dauerregenlage möglich. Im Hochsauerland Schneefall mit entsprechender Glättegefahr. Kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte bei 5 bis 8 Grad, im Bergland 0 bis 4 Grad. Mäßiger bis starker Westwind mit teils stürmischen Böen. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bewölkt bei verbreitet anhaltenden Niederschlägen. Tiefsttemperaturen 5 bis 1 Grad, im Bergland bis -2 Grad. Im Bergland stellenweise Glättegefahr.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Donnerstag meist stark bewölkt und noch Westen nach Osten ziehender Regen, in Staulagen des Berglands zeitweise auch intensiver. In Höheren Lagen teils mit Schnee gemischt. Höchsttemperatur 5 bis 8 Grad, im Bergland 0 bis 4 Grad. Mäßiger Wind aus West bis Nordwest, in Hochlagen starke Böen. In der Nacht zum Freitag weiterhin stark bewölkt und zeitweise Regen, im Bergland teils noch Schnee. In der ersten Nachthälfte von Westen nachlassende Niederschläge. Tiefsttemperaturen 4 bis 2 Grad, im Bergland bis -2 Grad. Dort Glättegefahr.

übermorgen früh

übermorgen spät

3. Tag

Am Freitag weiterhin wechselhaft. Meist stark bewölkt und zeitweise Regen. Tageshöchsttemperaturen zwischen 7 und 9 Grad, im Bergland um 2 Grad. Schwacher, meist mäßiger Westwind. Am Abend im Nordosten zeitweise starke bis stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Samstag wechselnd bewölkt mit vereinzelt leichtem Regen. Tiefsttemperaturen zwischen 5 und 3 Grad, im Bergland um 0 Grad.

3.Tag früh

3.Tag spät