Vorhersage Niedersachsen und Bremen

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 28.06.2022, 10.09 Uhr

Eingeflossene mäßig warme Meeresluft gerät in Niedersachsen und Bremen heute unter Hochdruckeinfluss und erwärmt sich. In der Nacht zum Mittwoch nähert sich von Süden her ein neuer Tiefausläufer. GEWITTER/STARKREGEN: Ausgangs der Nacht zum Mittwoch im äußersten Süden Niedersachsens vereinzelt Gewitter mit Starkregen, dabei Mengen um 20 l/qm in einer Stunde, mitunter auch abseits von Gewittern Starkregengefahr.

aktuelle Warnkarte

aktueller Radarfilm

aktuelle Beobachtungen

heute

Unter Zwischenhocheinfluss heiter und warm, Mittwochfrüh im Süden vereinzelt gewittriger Starkregen

Heute Mittag und am Nachmittag heiter und trocken. Höchstwerte um 21 Grad auf den Inseln, sonst 23 bis 26 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch in der Nordwesthälfte überwiegend klar, sonst zunehmend dichte Bewölkung und ausgangs der Nacht im äußersten Süden schauerartig verstärkter Regen, teils mit eingelagerten Gewittern. Tiefstwerte 11 bis 16 Grad. Schwachwindig.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Mittwoch in den nordwestlichen Landesteilen meist heiter und trocken, sonst wechselnd bis stark bewölkt und in der Osthälfte zeitweise Regen. Höchstwerte 22 bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag westlich der Weser gering, sonst meist stark bewölkt und im äußersten Osten mitunter schauerartiger Regen. Abkühlung auf 13 bis 17 Grad. Anfangs teils mäßiger Wind um Ost, sonst überwiegend schwachwindig.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Donnerstag in Richtung Wendland noch länger wolkig und etwas Regen, sonst wechselnd bewölkt, später zunehmend heiter. Höchstwerte zwischen sommerlichen 26 und 30 Grad, auf den Inseln etwas kühler. Überwiegend schwachwindig. In der Nacht zum Freitag im Osten gering bewölkt, sonst von Westen her Wolkenaufzug und ausbreitender, teils kräftiger und örtlich gewittrig durchsetzter Regen. Tiefstwerte zwischen 13 und 17 Grad. Schwachwindig, westlich der Weser später mäßiger Wind aus West.

übermorgen früh

übermorgen spät

3. Tag

Am Freitag ostwärts ausbreitender, teils schauerartiger und gewittrig durchsetzter Regen. Westlich der Weser am Nachmittag abtrocknend und auflockernde Bewölkung. Höchstwerte zwischen 20 und 23 Grad. Mäßiger bis frischer und böiger Wind um West, später etwas abnehmend. In der Nacht zum Sonnabend ostwärts abziehende Niederschläge, nachfolgend gering bewölk oder klar, stellenweise Nebel. Abkühlung auf Werte zwischen 9 und 12, auf den Inseln teils um 14 Grad. An der See mäßiger Wind aus West, später Südwest, sonst schwachwindig.

3.Tag früh

3.Tag spät