Vorhersage Brandenburg und Berlin

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 28.06.2022, 10.28 Uhr

Heute setzt sich Hochdruckeinfluss mit einer weniger warmen Luftmasse als in den letzten Tagen durch. Am Mittwoch gelangt die Region allerdings wieder unter Tiefdruckeinfluss mit einer zu Gewittern neigenden Luft. GEWITTER/STARKREGEN(UNWETTER)/STURM: Am Mittwoch einzelne Gewitter mit Unwetterpotential, lokal eng begrenzt Starkregen zwischen 15 und 35 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen (Bft 8-9) sowie Hagel. Zeitliche und räumliche Verteilung der Gewitter noch unsicher.

aktuelle Warnkarte

aktueller Radarfilm

aktuelle Beobachtungen

heute

Heute trocken. Am Mittwoch einzelne Gewitter mit Unwetterpotential.

Heute neben einigen Quellwolken häufig Sonnenschein und trocken. Nur in den östlichen Landesteilen zu Beginn teils noch stark bewölkt sowie einzelne Schauer, rasch nach Polen abziehend. Höchstwerte zwischen 25 und 28 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind, ab dem Nachmittag allmählich auf Nord bis Nordost drehend. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder wolkig und meist niederschlagsfrei. Gegen Morgen im Süden teils stark bewölkt und an der Grenze zu Sachsen lokal Schauer, geringe Gewitterneigung. Tiefstwerte 18 bis 13 Grad. Überwiegend schwacher Nordostwind.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Mittwoch wolkig bis stark bewölkt, im Norden Brandenburgs anfangs noch heiter. Gebietsweise Schauer sowie einzelne Gewitter. Lokal eng begrenzt teils unwetterartiger Starkregen, Hagel und Sturmböen (Bft 8-9). Höchste Wahrscheinlichkeit für Gewitter am Nachmittag und Abend. Temperaturanstieg auf 23 bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise Schauer sowie lokale Gewitter, teils mit Starkregen. In der zweiten Nachthälfte im Süden Brandenburgs nachlassende Niederschläge. Tiefstwerte 18 bis 15 Grad. Schwachwindig.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Donnerstag anfangs viele Wolken und örtliche Schauer, geringe Gewitterneigung. Ab dem frühen Nachmittag heiter bis wolkig und meist trocken, nur in der Uckermark sowie entlang der Oder und Neiße noch einzelne Schauer. Am Abend Bewölkungsrückgang. Höchstwerte zwischen 27 und 30 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, teils wolkig und niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 21 und 16 Grad. Schwachwindig.

übermorgen früh

übermorgen spät

3. Tag

Am Freitag nach teils heiterem Start bereits am Vormittag vermehrt Bildung von Quellwolken. Anschließend gebietsweise Schauer, sowie lokal unwetterartige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen (Bft 8-9). Höchsttemperatur 23 bis 28 Grad, im Osten 27 bis 30 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, zunächst aus meist östlichen Richtungen, im Verlauf auf westliche Richtungen drehend und zeitweise böig auffrischend. In der Nacht zum Sonnabend erst wolkig bis stark bewölkt, gebietsweise Schauer und örtliche Gewitter, teils mit Starkregen. Im Verlauf von Westen Bewölkungsrückgang und zunehmend niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 14 bis 10 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.

3.Tag früh

3.Tag spät