Alpenraum Deutschland

Deutscher Wetterdienst - Regionale Wetterberatung München, ausgegeben am Dienstag, den 15.10.2019, um 14.30 Uhr

Wetterbericht für den Deutschen Alpenraum für die Lawinenwarnzentrale.
In der Nacht zum Mittwoch Durchgang einer Kaltfront, morgen schwacher Zwischenhocheinfluss.

Heute Nacht beeinflusst eine Kaltfront den bayerischen Alpenraum. Beginnend am Dienstagabend im Allgäu zieht der schauerartig verstärkte Niederschlag bis zum Morgen nach Osten bis in die Berchtesgadener Alpen. Die Schneefallgrenze fällt in der Nacht vorübergehend auf 1600-1800m. Temperatur in der Nacht in den Tälern bei 5 bis 8 Grad.
Morgen früh regnet es in den Berchtesgadener Alpen noch und östlich der Isar treten vereinzelte Schauer auf. Ansonsten setzt sich, wie ab dem Morgen schon von den Allgäuer Alpen bis zum Wetterstein, mehr und mehr die Sonne durch. Nachmittag ist es dann im gesamten Gebirgsraum trocken. Die Berge sind frei, lediglich an den Bergflanken kann sich noch Restbewölkung halten. Tagsüber werden in den Tälern 15 bis 18 Grad erreicht, in 2000m 6 und in Zugspitzniveau um 0 Grad. Der Wind in den Tälern schwach und lokalen Windsystemen folgend, in Gipfellagen und exponierten Bereichen des Gebirges zeitweise stark bis stürmische Böen um Südwest.