Alpenraum Deutschland

Deutscher Wetterdienst - Regionale Wetterberatung München, ausgegeben am Donnerstag, den 02.04.2020, um 14.30 Uhr

Wetterbericht für den Deutschen Alpenraum für die Lawinenwarnzentrale.
Der Hochdruckeinfluss schwach sich vorübergehend ab und von Norden her nähert sich eine schwache Kaltfront.

In der Nacht zum Freitag nimmt die Bewölkung allmählich zu und ganz vereinzelt fallen ein paar Tropfen, oberhalb 800 m Flocken. Am Freitag gibt es mehr Wolken als Sonne, es bleibt aber trocken. Die Temperatur steigt in den Tälern und in 1000 m auf 8 bis 14 Grad, in 2000 m um 0 Grad und in 3000 m um -8 Grad. Der Wind weht meist schwach aus westlichen Richtungen, in Böen auch stark mit 35 bis 45 km/h aus Nordwest.