Alpenraum Deutschland

Deutscher Wetterdienst - Regionale Wetterberatung München, ausgegeben am Dienstag, den 22.09.2020, um 14.30 Uhr

Wetterbericht für den Deutschen Alpenraum für die Lawinenwarnzentrale.
Am Mittwoch immer wieder Regen, vereinzelt Gewitter

Von Südwesten strömt zunächst noch warme, aber auch sehr feuchte Luft in den bayerischen Alpenraum.

Die Nacht zum Mittwoch verläuft stark bewölkt mit einzelnen, in den Frühstunden wieder vermehrt auftretenden Schauern und Gewittern. Die Tiefstwerte liegen in den Tälern bei 13 bis 10 Grad.

Am Mittwoch fällt aus dichter Bewölkung immer wieder schauerartiger Regen, örtlich sind erneut Blitz und Donner dabei. Die Berge stecken die meiste Zeit in Wolken, entsprechend ist die Sicht stark eingeschränkt. Erst zum Abend werden die Schauer von den Allgäuer Alpen her weniger und die Wolken lockern auf. Die Temperatur liegt am Nachmittag in den Tälern um 20 Grad, in 2000 m bei 9, auf der Zugspitze bei 3 Grad. Der Wind weht im Mittel mit 10 bis 20 km/h aus Südwest bis West.