Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 16.10.2019, 04.34 Uhr

Ein Tief vor der schottischen Nordseeküste füllt sich auf. Ein weiteres Tief zieht von Vorpommern aus weiter nordöstlich in die Ostsee. Feuchte und milde Luft bleibt wetterbestimmend. GEWITTER/STARKREGEN: Anfangs geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne Gewitter mit STARKREGEN um 20 l/qm und Stunde und STURMBÖEN um 75 km/h (Bft 9). Insbesondere von der Elbe bis zur Ostseeküste aber auch abseits von GEWITTERN bis Vormittag Gefahr von STARKREGEN mit Mengen um 30 l/qm in 6 Stunden. WIND: Heute Abend an der Nordsee auffrischender Wind, dabei auf Helgoland und an der Westküste Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Süd bis Südwest.

aktuelle Warnkarte

heute

Gebietsweise Gefahr von Starkregen, anfangs vereinzelt mit Gewittern, an der Nordsee ab dem Abend windig

Heute Früh bedeckt mit schauerartig verstärktem und anfangs auch gewittrig durchsetztem Regen. Bis nachmittags zur Ostsee abziehender Niederschlag und auflockernde Bewölkung. Tageshöchstwerte bei milden 14 bis 16 Grad. Mäßiger, in Böen aber frischer Wind aus Südwest bis Süd. In der Nacht zum Donnerstag Aufzug neuen Regens. Tiefstwerte bei 11 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Nordsee zeitweise frischer Wind aus Süd, später Südwest.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Donnerstag überwiegend stark bewölkt, an der Nordsee mehr Auflockerungen, gelegentlich Regen. Weiter mild mit bis zu 16 Grad. Anfangs teils mäßiger südwestlicher, später schwacher südlicher Wind. In der Nacht zum Freitag weiter wolkig, vereinzelt Regen. Temperaturrückgang auf 9, Helgoland 13 Grad. Schwacher, an der Nordsee mäßiger bis frischer Wind aus Süd bis Südwest.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Freitag Wechsel von Wolken und Sonne, im Norden zunächst bei stärkerer Bewölkung noch etwas Regen. Vor allem am Nachmittag vereinzelt Schauer, im Nordwesten auch Gewitter bei milden 14 Grad auf Sylt und 17 Grad in Hamburg. Insbesondere in Schauernähe in Böen stark auffrischender südlicher Wind. In der Nacht zum Sonnabend teils wolkig, teils klar, überwiegend trocken. Abkühlung auf 9 bis 12 Grad. An der Nordsee anfangs in Böen starker bis stürmischer Wind aus Südwest, später mäßiger, im Landesinneren schwacher Südwind.

übermorgen früh

übermorgen spät

3. Tag

Am Sonnabend freundlicher und vielerorts sonniger Tagesstart. Später zunehmend stark bewölkt mit Schauern. Tageshöchstwerte 14 bis 16 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südost. In der Nacht zum Sonntag mit Ausnahme des Nordwestens kaum noch Schauer. Tiefstwerte 9 bis 12 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Wind um Süd.

3.Tag früh

3.Tag spät