Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 24.10.2017, 10.34 Uhr

Atlantische Tiefausläufer schwenken ostwärts durch und führen zwischenzeitlich mildere Luftmassen nach Norddeutschland. WINDBÖEN: Im Tagesverlauf sind auf den Nordfriesischen Inseln und auf Helgoland einzelne WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Süd, später Südwest wahrscheinlich. Nach kurzer Windabnahme in der Nacht treten zum Mittwochmorgen an der gesamten Nordseeküste und in den nördlichen Landesteilen erneut WINDBÖEN aus West bis Südwest auf. Ab dem Vormittag muss an den Küsten gebietsweise mit STÜRMISCHEN BÖEN um 65 km/h (Bft 8) gerechnet werden.

aktuelle Warnkarte

heute

Tagsüber an der Nordsee vereinzelt Windböen, am Mittwoch dort exponiert stürmische Böen

Heute Mittag ist es überwiegend dicht bewölkt, anfangs verbreitet trüb und örtlich gibt es Sprühregen. In den Nachmittagsstunden zieht von der Nordsee ein Regengebiet auf, welches rasch bis zur Ostsee ausgreift. Die Temperatur erreicht Werte von 13 Grad auf Fehmarn und 15 Grad in Hamburg und Heide. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd bis Südwest, an der See vereinzelt frisch und böig. In der Nacht zum Mittwoch regnet es verbreitet, örtlich schauerartig verstärkt und besonders an der Ostsee auch länger anhaltend. Die Temperatur sinkt auf Werte um 13 Grad. Der Südwestwind nimmt kurzzeitig etwas ab und weht mäßig, ausgangs der Nacht an der Nordsee erneut frisch.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Mittwoch bleibt es zunächst überwiegend stark bewölkt und gebietsweise regnet es, teils schauerartig verstärkt. Zum Nachmittag lockert die Bewölkung nördlich des Kanals allmählich auf. Die Höchstwerte erreichen 15 Grad in Westerland und 17 Grad in Hamburg. Dazu weht ein meist frischer, zeitweise starker und in Küstennähe örtlich stürmischer Westwind. Zum Abend nimmt der Wind ab. In der Nacht zum Donnerstag lockert auch in den restlichen Landesteilen die Bewölkung allmählich auf, wobei kurze Schauer die Seltenheit sind. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 und 12 Grad. Der westliche Wind weht schwach bis mäßig, an den Küsten anfangs frisch und böig.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Donnerstag ziehen bei einem raschen Wechsel aus Sonne und Wolken einzelne Schauer ostwärts durch. Die Temperatur erreicht Werte um 15 Grad und der Westwind weht mäßig, an der See mit Drehung auf Nordwest später frisch und in Böen teils stark. In der Nacht zum Freitag ändert sich an dem wechselhaften Wetter wenig, wobei die Schauerneigung allgemein abnimmt. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 9 und 11 Grad und der Wind weht schwach bis mäßig, an der See zeitweise frisch aus West bis Nordwest.

übermorgen früh

übermorgen spät

4. Tag

Am Freitag setzt sich das unbeständige Wetter mit einzelnen Schauern fort, örtlich ist auch Blitz und Donner dabei. Dabei sind im Norden auch längere sonnige Abschnitte wahrscheinlich. Die Temperatur erreicht Werte um 13 Grad. Der Nordwestwind ist meist mäßig bis frisch und an der Küste vielfach böig. In der Nacht zum Sonnabend bleibt es meist wechselnd bewölkt, vereinzelt treten kurze Schauer auf. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 7 und 9 Grad, am Wind ändert sich wenig.

4.Tag früh

4.Tag spät