Vorhersage Bayern

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 21.11.2018, 15.34 Uhr

Bei schwachem Hochdruckeinfluss bleibt die feuchtkalte Grundschicht in der Nacht erhalten, trocknet am Donnerstag mit Zufuhr milderer Luft jedoch von Südwesten her etwas ab. NEBEL: In der Nacht zum Donnerstag stellenweise Nebel mit Sichtweite unter 150 m. FROST: In Schwaben und dem südlichen Oberbayern sowie im östlichen Bergland bis zum frühen Donnerstagvormittag leichter Frost. GLÄTTE/GLATTEIS: In der Nacht zum Donnerstag stellenweise Glätte durch Reif. Im Bergland Oberfrankens und der Oberpfalz örtlich Glatteis durch gefrierenden Sprühregen nicht ausgeschlossen.

aktuelle Warnkarte

heute

Nachts verbreitet Nebel und Hochnebel, gebietsweise Frost. Im nordöstlichen Bergland eventuell gefrierender Sprühregen, sonst vereinzelt Reifglätte.

Heute Abend mit Ausnahme vom höheren Alpenrand und oberen Bayerwald trüb. An den östlichen Mittelgebirgen vereinzelt Sprühregen. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost. In der Nacht zum Donnerstag weiterhin hochnebelartig trüb, stellenweise Nebel. In Teilen Oberfrankens und der Oberpfalz örtlich Sprühregen, im Bergland dort stellenweise Glatteis nicht ausgeschlossen. Sonst bei Tiefstwerten zwischen +3 und -3 Grad vereinzelt Reifglätte.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Donnerstag von den Alpen bis ins Vorland auflösender Hochnebel, dort zunehmend sonnig. Sonst weiterhin trüb und vereinzelt etwas Sprühregen. 2 bis 9 Grad mit den höchsten Werten direkt an den Alpen. Schwacher bis mäßiger Wind um Ost. In der Nacht zum Freitag nach teils klarem Start auch im Süden wieder gebietsweise Nebel und Hochnebel. Tiefstwerte +1 bis -5 Grad, vereinzelt Glätte durch Reif.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Freitag vor allem im Umfeld von Donau, Naab und Inn grau. Sonst nach Nebelauflösung zeitweise Sonne, am Nachmittag von Südwesten her jedoch vermehrt Wolken. Höchstwerte zwischen 1 Grad bei zähem Nebel/Hochnebel und 10 Grad an den Alpen. Schwacher Wind um Ost. In der Nacht zum Samstag zum Teil weiterhin trüb, aber auch sonst dicht bewölkt und nahe Württemberg vereinzelt etwas Regen. +2 bis -2 Grad. Vereinzelt noch Glätte durch Reif.

übermorgen früh

übermorgen spät

3. Tag

Am Samstag von Südwesten her gebietsweise Regen, in höheren Mittelgebirgslagen Schnee, dort stellenweise Glätte. Höchsttemperatur 2 Grad am Fichtelgebirge und 7 Grad an den Alpen. Im Alpenvorland mäßiger Wind aus Südwest, sonst schwach um Ost. In der Nacht zum Sonntag nach Nordbayern und später gänzlich abziehender Regen, in höheren Lagen etwas Schnee. Zur Donau hin und südlich davon Auflockerungen und stellenweise Nebel. +3 bis -1 Grad. Lokal Glätte durch gefrierende Nässe oder Reif, in den nördlichen Mittelgebirgen durch Schnee.

3.Tag früh

3.Tag spät