Vorhersagen Deutschland

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 16.10.2021, 19.04 Uhr

Die Kaltfront eines Tiefs über Lappland löst sich an den Alpen auf. Dahinter strömt ein Schwall erwärmter Meereskaltluft ins Vorhersagegebiet, die unter Hochdruckeinfluss gelangt. FROST: In der Nacht zum Sonntag und Sonntagfrüh in den südlichen und mittleren Landesteilen in Senken-, Mulden- und Tallagen erneut leichter Luftfrost (0 bis -2 Grad) oder leichter bis lokal mäßiger Frost in Bodennähe (-1 bis -6 Grad). NEBEL: In der Nacht zum Sonntag und Sonntagfrüh bevorzugt in der Mitte und im Süden erneut teils warnwürdiger Nebel mit Sichtweiten von unter 150 m.

aktuelle Warnkarte

heute

Teils freundliches, teils trübes Hochdruckwetter. Nachts und morgens gebietsweise Frost und Nebel.

Heute Abend 9in der Nordhälfte wolkig oder stark bewölkt, teils bedeckt und bevorzugt im Nordseeumfeld etwas Regen. Sonst bei überwiegend geringer Bewölkung noch länger sonnig. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag im Norden meist bedeckt, an den Küsten und in Schleswig-Holstein örtlich etwas Regen. Sonst wolkig, nach Süden zu teils klar, teils erneut Nebel- bzw. Hochnebelbildung oder -ausbreitung. Tiefstwerte im Norden 10 bis 5 Grad, sonst 7 bis 0 Grad, in Tälern, Senken und Mulden örtlich leichter Frost. In der Mitte und im Süden verbreitet Bodenfrost.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Sonntag in der Nordhälfte stark bewölkt bis bedeckt und vom Emsland bzw. Ostfriesland bis nach Vorpommern und das nördliche Brandenburg gebietsweise etwas Regen. Nach Süden zu nach teils zögernder Auflösung von Nebel- und Hochnebelfeldern wolkig oder locker bewölkt, bevorzugt Richtung Alpen auch länger sonnig. Höchsttemperaturen 12 bis 17 Grad, mit den höchsten Werten im Alpenvorland. Im Norden mäßiger, an der See teils stark böiger Süd- bis Südwestwind, im Süden schwachwindig. In der Nacht zum Montag im Norden und Osten meist dicht bewölkt mit etwas Regen. Sonst wolkig, im Westen und Süden teils klar. Vor allem in der Südhälfte wieder häufig Nebel und Hochnebel. Tiefsttemperaturen in der Nordhälfte 9 bis 4 Grad, an der See milder, in der Südhälfte 6 bis 0 Grad, in ungünstigen Lagen leichter Frost, verbreitet Bodenfrost.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Montag im Nordosten noch viele Wolken und etwas Regen oder Sprühregen. Sonst heiter bis wolkig, vor allem von der Eifel bis zu den Alpen nach Auflösung teils dichter Nebel- oder Hochnebelfelder auch länger sonnig. Sehr mild mit Höchstwerten zwischen 12 und 16 Grad im Norden und Nordosten sowie 14 bis 20 Grad sonst. Bei zähem Nebel kühler. Schwacher Wind, meist aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag von Westen und Nordwesten Bewölkungsaufzug und ausgangs der Nacht von Ostfriesland bis zum Saarland einsetzender Regen. Nach Osten zu zunächst noch teils wolkig oder gering bewölkt, teils neblig trüb oder hochnebelartig bedeck. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen in der Nordwesthälfte 10 bis 5 Grad, in NRW um 11 Grad, sonst 7 bis 1 Grad, örtlich Bodenfrost.

übermorgen früh

übermorgen spät

4. Tag

Am Dienstag von Westen über das gesamte Land ausgreifende dichte Bewölkung mit Regen, im Westen im Verlauf Übergang zu schauerartigen Niederschlägen. Länger trockene Abschnitte mit etwas Sonne am ehesten im äußersten Osten sowie direkt an den Alpen. Höchstwerte zwischen 13 Grad auf Rügen und bis 20 Grad am Oberrhein und Alpenrand. Schwacher bis mäßiger, an der See und im Bergland stark böiger Süd- bis Südwestwind mit einzelnen steifen Böen an der Nordsee und in Hochlagen, exponierte Gipfel Sturmböen. In der Nacht zum Mittwoch im Norden und Osten dichtere Wolken und nach Osten abziehender Regen. Sonst teils aufklarend und gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Tiefsttemperaturen 14 bis 8 Grad, im Süden 9 bis 4 Grad.

4.Tag früh

4.Tag spät

10 Tage

Deutscher Wetterdienst
10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Dienstag, 19.10.2021 bis Dienstag, 26.10.2021
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach am Samstag, 16.10.2021, 13:59 Uhr

Wechselhaft, am Mittwochabend und Donnerstag stürmisch.

Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 23.10.2021, Am Dienstag von Westen über das gesamte Land ausgreifende dichte Bewölkung mit Regen, im Westen im Verlauf Übergang zu schauerartigen Niederschlägen. Länger trockene Abschnitte mit etwas Sonne am ehesten im äußersten Osten sowie direkt an den Alpen. Höchstwerte zwischen 13 Grad auf Rügen und bis 20 Grad am Oberrhein und Alpenrand. Schwacher bis mäßiger, an der See und im Bergland stark böiger Süd- bis Südwestwind mit einzelnen steifen Böen an der Nordsee und in Hochlagen, exponierte Gipfel Sturmböen.
In der Nacht zum Mittwoch im Norden und Osten dichtere Wolken und nach Osten abziehender Regen. Sonst teils aufklarend und gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Tiefsttemperaturen 14 bis 8 Grad, im Süden 9 bis 4 Grad.

Am Mittwoch in der Nordwesthälfte wolkig, zeitweise schauerartiger Regen, am Nachmittag auch kurze Gewitter. Gegen Abend bis in die Mitte ausbreitend. In der Südosthälfte lange Zeit heiter und trocken. Tageshöchsttemperatur zwischen 18 und 23 Grad. Mäßiger zunehmend frischer Südwestwind mit starken Böen, im Bergland und an dessen Nordrändern, sowie an der Küste stürmische Böen. In der Nacht zum Donnerstag sich bis in den Südosten ausbreitender Regen, im Nordwesten Übergang zu wechselnder Bewölkung mit Schauern. Weitere Windzunahme mit Sturmböen auch in tiefen Lagen.

Am Donnerstag im Süden meist aufgelockert und trocken. Sonst bei wechselnder meist aber starker Bewölkung wiederholt Schauer oder Regen. Höchstwerte 14 bis 17 Grad. Weiterhin frischer Südwestwind. Verbreitet Sturmböen, in exponierten Berglagen orkanartige Böen. In der Nacht zum Freitag wolkig, zeitweise schauerartiger Regen. 10 bis 6 Grad. Etwas nachlassender Westwind.

Am Freitag bei wechselnder Bewölkung wiederholt Schauer. Temperaturanstieg auf 10 bis 15 Grad. Mäßiger in Schauernähe und im Norden stark Böiger Wind aus West bis Südwest.
In der Nacht zum Samstag Auflockerungen und nachlassende Schauer. Gebietsweise Nebel bei 6 bis 0 Grad.

Am Samstag teils zäher Nebel- oder Hochnebel, teils heiter. Höchstwerte 9 bis 13 Grad, im Nebel um 6 Grad. Schwacher Wind aus Südwest.
In der Nacht zum Sonntag teils neblig, teils klar bei 4 bis -2 Grad.


Trendprognose für Deutschland, von Sonntag, 24.10.2021 bis Dienstag, 26.10.2021,
Wechselhaft zeitweise etwas Regen, wieder etwas wärmer.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Christian Herold