Vorhersagen Deutschland

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 22.06.2024, 07.25 Uhr

Hinter der Kaltfront eines über die Ostsee zum Baltikum abziehenden Tiefs wird mit westlicher Strömung etwas kühlere Meeresluft herangeführt. GEWITTER/STARKREGEN (UNWETTER möglich): Heute früh und Vormittag im Südosten und Osten Schauer, einzelne Gewitter nicht gänzlich ausgeschlossen, nordostwärts abziehend. Lokal Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit oder um 30 l/qm in wenigen Stunden. Ab dem Vormittag von Frankreich her auf den Südwesten und Süden übergreifende Schauer und einzelne Gewitter, nachmittags auch zunehmend aus den Alpen heraus. Dabei neben Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit oder wenigen Stunden auch starke bis stürmische Böen zwischen 50 und 70 km/h (7-8 Bft) möglich. Am Abend und eingangs der Nacht zum Sonntag an den Alpen in schauerartig und anfangs auch noch gewittrig verstärkten Regen übergehend. Dabei gebietsweise 20 bis 35 l/qm innerhalb etwa 6 Stunden wahrscheinlich, stellenweise auch größere Mengen bis 60 l/qm. In der zweiten Nachthälfte langsam nachlassend. WIND/STURM: An der Ostsee auffrischender Westwind mit Böen bis 60 km/h (7 Bft), in einzelnen exponierten Lagen auch stürmische Böen bis 70 km/h (8 Bft). In der Nacht zum Sonntag an der vorpommerschen Ostseeküste noch zeitweise Windböen bis 60 km/h (7 Bft), von Westen langsam nachlassend. NEBEL: In der Nacht zum Sonntag im Süden und Südwesten örtlich dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m nicht ausgeschlossen.

aktuelle Warnkarte

heute

Anfangs im Osten, ab dem Vormittag auch wieder im Südwesten und Süden einzelne Gewitter und Starkregen. Ab dem Abend an den Alpen teils heftiger, mehrstündiger Starkregen. An der Ostsee Windböen.

Heute im Osten und Nordosten wechselnd, anfangs stark bewölkt und noch einzelne Schauer und Gewitter, allmählich nach Osten abziehend. Vom Nordwesten über die Mitte bis in den Südosten heiter bis wolkig und meist trocken. Im Südwesten, später auch aus den Alpen heraus stark bewölkt und aufkommender schauerartiger Regen, vereinzelt Gewitter und Starkregen. Höchsttemperatur zwischen 18 und 25 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Nordosten auch stark böiger Wind aus West, abends aus Nordwest. In der Nacht zum Sonntag im Süden meist stark bewölkt, vor allem an den Alpen teils gewittriger Starkregen, lokal Unwetter. Sonst wolkig, teils gering bewölkt und meist trocken. Örtlich Nebel. Tiefsttemperatur 13 bis 7 Grad.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Sonntag teils sonnig, im Tagesverlauf einige Quellbewölkung. Meist trocken, lediglich im Bergland, vor allem aber an den Alpen im Tagesverlauf einzelne Schauer oder Gewitter. Höchstwerte 19 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord. In der Nacht zum Montag an den Alpen sowie im Norden teils stark bewölkt, sonst gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Montag zunächst meist sonnig oder locker bewölkt, nur im Norden teils starke Bewölkung. Im Tagesverlauf vor allem im Bergland Quellwolken, in den Alpen einzelne Schauer oder Gewitter. Sommerlich warm mit Höchstwerten zwischen 22 und 29 Grad, an den Küsten um 20 Grad. Tagsüber meist mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord, im Süden teils böig auffrischend aus Nordost. In der Nacht zum Dienstag überwiegend klar oder gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte 16 bis 10 Grad.

übermorgen früh

übermorgen spät

4. Tag

Am Dienstag verbreitet sonnig, gebietsweise dünne Schleierbewölkung. An den Alpen Quellbewölkung, in den Bergen einzelne Schauer und Gewitter. Sonst trocken. Höchstwerte 23 bis 30 Grad. Meist schwachwindig aus östlicher Richtung. In der Nacht zum Mittwoch heiter oder sonnig. Im Süden dichtere Wolkenfelder, an den Alpen einzelne Schauer. Temperaturrückgang auf 17 bis 10 Grad.

4.Tag früh

4.Tag spät

10 Tage

Deutscher Wetterdienst
10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Montag, 24.06.2024 bis Montag, 01.07.2024
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach am Freitag, 21.06.2024, 13:02 Uhr

Anfangs ruhiges Hochdruckwetter. Im Wochenverlauf von Süden, später von Westen zunehmend unbeständig mit neuen Schauern und Gewittern.

Vorhersage für Deutschland bis Freitag, 28.06.2024, Am Montag zunächst meist sonnig oder locker bewölkt, nur im Norden teils starke Bewölkung. Im Tagesverlauf vor allem im Bergland Quellwolken, in den Alpen einzelne Schauer oder Gewitter. Sommerlich warm mit Höchstwerten zwischen 22 und 29 Grad, an den Küsten um 20 Grad. Tagsüber meist mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord, im Süden teils böig auffrischend aus Nordost.
In der Nacht zum Dienstag überwiegend klar oder gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte 16 bis 10 Grad.

Am Dienstag verbreitet sonnig, gebietsweise dünne Schleierbewölkung. An den Alpen Quellbewölkung, in den Bergen einzelne Schauer und Gewitter. Sonst trocken. Höchstwerte 23 bis 30 Grad. Meist schwachwindig aus östlicher Richtung.
In der Nacht zum Mittwoch heiter oder sonnig. Im Süden dichtere Wolkenfelder, an den Alpen einzelne Schauer. Temperaturrückgang auf 17 bis 10 Grad.

Am Mittwoch südlich der Donau im Tagesverlauf Bewölkungszunahme, am Nachmittag Schauer und Gewitter. Am Abend auch im Westen einzelne Schauer und Gewitter nicht ausgeschlossen. Sonst verbreitet heiter und trocken. Höchstwerte 23 bis 30 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Küste teils frischer Ostwind. Im Südwesten auf West drehend. In der Nacht zum Donnerstag im Westen regnerisch, im Süden nachlassende Schauer und anfangs Gewitter. Sonst gering bewölkt oder klar, trocken. Tiefstwerte 17 bis 12 Grad.

Am Donnerstag von der Ostsee bis zur Lausitz heiter und trocken. Sonst im Tagesverlauf vom Westen bis zur Mitte aufkommende kräftige Gewitter mit Starkregen. Am Abend im Westen wieder nachlassende Niederschläge und auflockernde Bewölkung. Höchstwerte 20 bis 27 Grad, im Osten bis 30 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind, in den östlichen Landesteilen noch aus Ost.
In der Nacht zum Freitag in der Westhälfte gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. In der Osthälfte Regen, an den Alpen auch kräftig und länger anhaltend, anfangs Gewitter. Tiefstwerte im Nordosten 17 bis 13, sonst 14 bis 8 Grad.

Am Freitag im Südosten zunächst regnerisch, im Tagesverlauf Übergang in Schauer und Gewitter. Sonst meist wechselnd bewölkt oder heiter, anfangs noch vereinzelt Schauer. Temperaturen 19 bis 28 Grad mit den höchsten Werten in der Lausitz. Schwacher bis mäßiger Wind aus wechselnden Richtungen.
In der Nacht zum Samstag verbreitet gering bewölkt oder klar, nur an Alpen eingangs der Nacht noch letzte Schauer und Gewitter. Temperaturrückgang auf 16 bis 9 Grad.


Trendprognose für Deutschland, von Samstag, 29.06.2024 bis Montag, 01.07.2024,
Weiterhin unbeständig mit einem Wechsel aus Sonne, Wolken und Regen bzw. Gewitter. Nur wenig Temperaturänderung bei Werten von tagsüber um 25 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / M.Sc. Felix Dietzsch