Vorhersagen Deutschland

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 17.07.2018, 09.34 Uhr

Bei schwachen Luftdruckgegensätzen bestimmt weiterhin warme und recht trockene Luft das Wetter in Deutschland. Der äußerste Osten wird allerdings von einem Tiefdruckgebiet über Osteuropa beeinflusst. GEWITTER: Etwa ab Mittag bevorzugt im Süden und Südwesten sowie im zentralen Mittelgebirgsraum vereinzelte Gewitter. Dabei lokal eng begrenzt kleinkörniger Hagel bis 2 cm Korngröße und Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde möglich. Unwetter bzgl. Starkregen mit Mengen über 25 l/qm in kurzer Zeit vor allem im Süden und Südwesten nicht ausgeschlossen. Von Ostvorpommern südwärts entlang von Oder und Neiße schauerartiger Regen, vereinzelt Gewitter, dabei Gefahr von Starkregen mit Mengen um 20 l/qm in einer bzw. um 30 l/qm in mehreren Stunden. In der Nacht zum Mittwoch auch im Westen und Süden kaum mehr Gewitter. Im Nordosten weiterhin gebietsweise Starkregen, vereinzelt mit Gewittern.

aktuelle Warnkarte

heute

Ab der Mittagszeit im Süden und Westen erneut einzelne Gewitter. Richtung Oder und Neiße gebietsweise schauerartiger Regen, vereinzelt gewittrig.

Heute verbreitet viel Sonnenschein bei meist nur lockeren Wolkenfeldern. Am Nachmittag bevorzugt im Süden und Südwesten sowie über den Mittelgebirgen vereinzelte, dann aber teils kräftige Schauer und Gewitter. Von der Lausitz bis nach Vorpommern dagegen überwiegend starke Bewölkung und gebietsweise schauerartiger Regen, vereinzelt gewittrig. Maximal 26 bis 33 Grad, ganz im Osten sowie an den Alpen 22 bis 25 Grad. Meist schwacher Wind aus West bis Nordwest.In der Nacht zum Mittwoch von der Lausitz bis nach Vorpommern weiterhin dichte Wolken und zeitweise schauerartige Regenfälle. Sonst teils wolkig, teils klar. Anfangs noch vereinzelt Schauer oder Gewitter, später trocken. Tiefstwerte zwischen 18 Grad im Nordosten und 10 Grad in Franken.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Mittwoch entlang von Oder und Neiße noch stark bewölkt mit schauerartig verstärktem Regen, langsam nachlassend. Sonst freundlich bei einem Mix aus viel Sonnenschein und lockeren Wolkenfeldern. Am Nachmittag bevorzugt am Alpenrand einzelne Schauer und Gewitter. Bei Höchsttemperaturen zwischen 25 und 28 Grad, entlang des Rheins und seinen Nebenflüssen um 30 Grad verbreitet sommerlich warm. Nur im Küstenumfeld und im äußersten Osten sowie im höheren Bergland bei 20 bis 25 Grad etwas kühler. Schwacher, vor allem in der Osthälfte teilweise auch mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zum Donnerstag in Oder-Neiße-Nähe noch etwas Regen. Am Alpenrand abklingende Schauer und nachfolgend wie im übrigen Land gering bewölkt, teils klar und trocken. Abkühlung auf 17 bis 9 Grad.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Donnerstag abgesehen von einzelnen Wolkenfeldern vielfach sonnig und trocken. Lediglich im Osten noch kompaktere Bewölkung, aber nur noch vereinzelt Regen. Temperaturmaxima zwischen 26 und 33 Grad, an der Küste und im Nordosten 21 bis 25 Grad. Überwiegend schwacher, im Nordosten mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag im Osten teils wolkig, sonst gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 17 und 9 Grad.

übermorgen früh

übermorgen spät

4. Tag

Am Freitag zunächst heiter und trocken. Im Tagesverlauf im Süden und Westen aufziehende Wolkenfelder. Vom Schwarzwald bis zu den Alpen am Nachmittag und Abend vereinzelt Wärmegewitter mit lokalem Starkregen. Höchstwerte 25 bis 33 Grad, an der Küste 21 bis 26 Grad. Meist nur schwacher Wind aus vorwiegend nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag vor allem im Südwesten und Süden gebietsweise schauerartiger Regen und einzelne Gewitter. Sonst überwiegend wolkig, nach Norden und Osten zu teils klar und trocken. Tiefstwerte 18 bis 11 Grad.

4.Tag früh

4.Tag spät

10 Tage

Deutscher Wetterdienst
10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Donnerstag, 19.07.2018 bis Donnerstag, 26.07.2018 ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach am Montag, 16.07.2018, 14:03 Uhr

Sommerlich-warm, teils heiß. Zunächst nur einzelne, am Wochenende vermehrt Schauer oder Gewitter, lokal mit Starkregen.

Vorhersage für Deutschland bis Montag, 23.07.2018, Am Donnerstag abgesehen von einzelnen lockeren Wolkenfeldern vielfach sonnig und trocken. Lediglich im Osten noch kompaktere Bewölkung, aber nur noch vereinzelt Regen. Temperaturmaxima 25 bis 33 Grad, an der Küste und im Nordosten 21 bis 25 Grad. Überwiegend schwacher, im Nordosten mäßiger Wind um Nord.
In der Nacht zum Freitag gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte 17 bis 9 Grad.

Am Freitag sonnig oder heiter und trocken. Am Nachmittag vom Schwarzwald bis zu den Alpen vereinzelt Wärmegewitter mit lokalem Starkregen. Höchstwerte 25 bis 33 Grad, an der Küste 21 bis 26 Grad. Meist nur schwacher Wind aus vorwiegend nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag im äußersten Südwesten einzelne Schauer oder Gewitter. Sonst locker bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte 18 bis 11 Grad.

Am Samstag im Süden und Westen Schauer oder Gewitter, im Süden mit lokalem Starkregen. In der Nordosthälfte meist heiter und trocken. Höchsttemperaturen 24 bis 30 Grad, an der Küste 21 bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um West.
In der Nacht zum Sonntag auf den Osten und Südosten ausgreifende Schauer und Gewitter. Im Westen Abtrocknung und Auflockerungen. Tiefsttemperaturen 17 bis 12 Grad.

Am Sonntag gebietsweise Schauer oder Gewitter mit lokalem Starkregen. Zum Teil aber auch trocken und länger Sonnenschein. Erwärmung auf 25 bis 30 Grad, an der Küste auf 21 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind.
In der Nacht zum Montag noch vereinzelt Schauer oder Gewitter. Sonst vielerorts Auflockerungen. Abkühlung auf 17 bis 12 Grad.

Am Montag teils heiter, teils auch mal dichtere Wolken. Hier und da Schauer oder Gewitter. Höchstwerte 26 bis 32 Grad, an der Küste 23 bis 28 Grad. Schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind. In der Nacht zum Dienstag einzelne Schauer oder Gewitter noch gering wahrscheinlich. Sonst häufig nur locker bewölkt und trocken. Tiefstwerte 17 bis 13 Grad.


Trendprognose für Deutschland, von Dienstag, 24.07.2018 bis Donnerstag, 26.07.2018,
Meist heiter oder sonnig und vielfach trocken. Einzelne kräftige Schauer oder Gewitter gering wahrscheinlich. Maxima 27 bis 34 Grad, an der Küste etwas kühler. Nachts Abkühlung auf 20 bis 14 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Simon Trippler