Vorhersage Baden-Württemberg

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 22.09.2020, 22.34 Uhr

Während der Norden Baden-Württembergs von Hochdruckeinfluss profitiert, lenkt ein Tief über Frankreich feuchtere Luft in den Süden. GEWITTER(UNWETTER): Heute Abend in der Südhälfte, vornehmlich über dem Bergland, einzelne Gewitter mit Starkregen bis 25 Liter pro qm in einer Stunde, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen bis 70 km/h. Punktuell sind auch Regenmengen bis 40 l/qm in einer Stunde und Hagel um 2cm wahrscheinlich(UNWETTER). Nachts im Süden und Südosten weiter örtliche Gewitter mit ähnlichen Begleiterscheinungen. Am Mittwoch erneut vor allem über dem Bergland und dem Süden örtliche Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen um 70 km/h. Vor allem im Südosten vereinzelt auch gewittriger Starkregen bis 40 l/qm innerhalb einer Stunde nicht ausgeschlossen.

aktuelle Warnkarte

heute

Nachts im Süden und Südosten einzelne Gewitter.

In der Nacht zum Mittwoch wolkig, im Norden trocken. In der Südhälfte vor allem anfangs noch Gewitter, auch später noch örtliche Schauer. Tiefstwerte 15 bis 10 Grad. Am Mittwoch mehr Wolken als Sonne. In der Mitte und im Süden zunächst einzelne, im Tagesverlauf häufiger Schauer sowie lokale Gewitter, dann mit Schwerpunkt Alb und südlich davon. Im Norden nur geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Maxima von 17 Grad im höheren Bergland bis 25 Grad bei Mannheim und an der Tauber. Schwacher Südwestwind mit frischen, bei Gewittern stürmischen Böen. In der Nacht zum Donnerstag wolkig. Zunächst rasch abklingende Schauer und Gewitter, später im Westen und Norden einzelne Schauer. Minima 16 bis 10 Grad. Auf Schwarzwaldgipfeln aufkommende stürmische, ausgangs der Nacht erste Sturmböen.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Donnerstag wolkig. Zeitweise Regen mit gebietsweise auch längeren trockenen Phasen. Höchstwerte zwischen 17 Grad im höheren Bergland und 23 Grad an Rhein und Neckar. Schwacher bis mäßiger Südwestwind mit frischen bis starken, im Hochschwarzwald stürmischen Böen, am Feldberg Sturmböen. In der Nacht zum Freitag zunehmend dichtere Wolken. Im Nordwesten zeitweise, im Südosten länger anhaltender und teil schauerartiger Regen. Tiefstwerte 12 bis 7 Grad. Im Hochschwarzwald stürmische Böen aus Südwest.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Vor allem in den östlichen Landesteilen anhaltender Regen. Im Westen ab dem Mittag zeitweilige Auflockerungen und örtliche Schauer. Höchstwerte zwischen 10 Grad im höheren Bergland und 17 Grad am nördlichen Oberrhein. Schwacher bis mäßiger Südwestwind mit frischen bis starken, im Hochschwarzwald starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Samstag stark bewölkt. Zeitweise Regen. Minima 9 bis 3 Grad.

übermorgen früh

übermorgen spät

3. Tag

Am Samstag stark bewölkt bis bedeckt, verbreitet regnerisch, vor allem in Staulagen von Schwarzwald und Allgäu länger anhaltend. Höchstwerte 6 Grad entlang der Alb und 14 Grad am Rhein. Mäßiger Westwind, in Böen frisch bis stark. In der Nacht zu Sonntag nachlassender Niederschlag und gebietsweise auflockernde Bewölkung. Tiefstwerte 7 bis 1 Grad. In vereinzelten Berglagen leichter Bodenfrost.

3.Tag früh

3.Tag spät