Vorhersage Baden-Württemberg

Wetterlage

Letzte Aktualisierung: 27.05.2019, 12.34 Uhr

Zunächst Hochdruckeinfluss, ehe eine schwache Kaltfront auf den Nordwesten Baden-Württembergs übergreift. Ab dem Abend führt ein Tief über Italien feuchte Luftmassen von Südosten heran. GEWITTER: Heute Abend südlich der Donau geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne starke Gewitter mit Starkregen bis 25 Liter pro Quadratmeter in einer oder mehreren Stunden, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen bis 70 km/h. Am Dienstag erneut hier und da einzelne Gewitter mit ähnlichen Begleiterscheinungen. DAUERREGEN: Ab heute Abend bis in die Nacht zum Donnerstag hinein im Allgäu Niederschlagssummen von 40 bis 60 Litern pro Quadratmeter, in Verbindung mit Gewittern sowie in Staulagen lokal bis 70 Liter pro Quadratmeter.

aktuelle Warnkarte

heute

Heute zunehmende Quellbewölkung. Am Abend im Südosten vereinzelt Gewitter sowie schauerartiger Regen, der in Dauerregen übergeht.

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf zunehmende Quellbewölkung, örtlich Schauer, am Abend im Südosten vereinzelt Gewitter und schauerartiger Regen. Maxima 16 bis 22 Grad. Schwacher westlicher Wind, teils böig auffrischend, bei Gewittern mitunter starke bis stürmische Böen. In der Nacht zum Dienstag meist stark bewölkt und zeitweise Regen, im Südosten anhaltend und schauerartig verstärkt. Tiefstwerte zwischen 13 und 8 Grad.

heute früh

heute Mittag

heute Nachmittag

heute Nacht

morgen

Am Dienstag im Südosten bedeckt und anhaltender, teils schauerartiger Regen. Sonst stark bewölkt und häufig Schauer, vereinzelt auch Gewitter. Höchstwerte 10 bis 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind mit frischen, bei Schauern und Gewittern starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt. Im Norden zeitweise, südlich der Donau verbreitet Regen. Tiefstwerte zwischen 10 und 4 Grad.

morgen früh

morgen spät

übermorgen

Am Mittwoch im Norden wolkig mit einzelnen Schauern, im Süden dichte Wolken und verbreitet Regen. Maxima 11 bis 19 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag im Süden anfangs stark bewölkt, noch etwas Regen. Sonst Aufklaren, trocken. Lokal Nebel. Temperaturrückgang auf 9 bis 2 Grad.

übermorgen früh

übermorgen spät

3. Tag

Am Donnerstag Mischung aus Sonne und stärkeren Quellwolken, geringe Schauerneigung. Höchstwerte zwischen 15 und 21 Grad. Schwacher, gelegentlich böig auffrischender Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag stark bewölkt, örtlich leichter Regen. Minima 12 bis 7 Grad.

3.Tag früh

3.Tag spät